• 27.11.2018
  • Presse

SPAREN BEI DER ELEKTROINSTALLATION IN HOTELS UND 
ANDEREN ZWECKBAUTEN

JUNG UND WIELAND BIETEN EINE VORKONFEKTIONIERTE LÖSUNG. 

Stecken statt Schrauben – die Unternehmen Jung und WIELAND bieten eine vorkonfektionierte Lösung 
für die Elektroinstallation in Hotels, Krankenhäusern, Schulen und anderen Zweckbauten. Das System 
verspricht Zeit- und Kostenersparnis sowohl bei der Neuinstallation wie auch in der Nachrüstung. 

Immer dann, wenn sich die Raumgestaltung bei Bauprojekten wiederholt – wie etwa bei Hotels oder vielen anderen 
Zweckbauten – bietet es sich an, zu standardisieren. Auch bei der Elektroinstallation. Möglich macht das jetzt 
ein neues vorkonfektioniertes Installationssystem, das Jung und WIELAND gemeinsam anbieten. 
Von Jung kommen Unterputzgerätedosen mit Einsätzen, die sich individuell mit verschiedenen Komponenten 
bestücken lassen. Dazu passend liefert Wieland die Stecker, Verteiler und Zuleitungen der Grundinstallation. Alles 
ist so vorbereitet, dass der Handwerker vor Ort nur noch stecken, nicht mehr schrauben muss. Alle 
Komponenten sind industriell vorgefertigt und 100 Prozent geprüft. Die mechanische und farbliche Kodierung 
verkürzt die Montagezeiten um bis zu 70 Prozent und senkt die Fehlerhäufigkeit. Obwohl die Materialkosten 
höher sind als bei einer herkömmlichen Installation, ergeben sich ca. 30 Prozent niedrigere Gesamtkosten - und das bei hoher Ausführungsqualität. Nicht nur bei Neuinstallation, auch bei Nachrüstung oder Umbau überzeugt 
das neue höchst flexible System. Denn mit der Steckerbar kann jederzeit und ganz nach Bedarf angepasst 
oder verändert werden. 

Die Steckerbar macht die Arbeit für den Installateur auf der Baustelle einfach, schnell und sicher. Und sie gibt 
Architekten und Investoren genau die Planungssicherheit, die bei komplexen Bauvorhaben so wesentlich und 
entscheidend ist. Projektabläufe werden sicherer, denn Termine und Kosten lassen sich verlässlich kalkulieren. 
Anwendung findet das neue vorkonfektionierte System vor allem in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Hotels, 
Krankenhäusern, Shops, Parkhäusern, Lagern oder Schulen. Einmal erarbeitete Konzepte und Strukturen sind auf 
ähnliche Gebäudetypen leicht übertragbar. 

Vorkonfektionierte Bauausführung ist auf dem Vormarsch und mit dem neuen System von Jung und WIELAND in 
der Elektroinstallation kein Problem mehr.

PRESSEKONTAKT

WIELAND ELECTRIC GMBH
Marketing Communication
Brennerstraße 10 – 14
96052 Bamberg · Germany

e-Mail

 

 

Deutsch
Branchen
ZurückBranchenBranchenübersichtGebäudetechnikBeleuchtungstechnikMaschinenbauWindenergie
Produkte
ZurückProdukteElektroinstallationVerbindungstechnikSicherheitstechnikIndustrielle KommunikationElectronic + Interface
Support
ZurückSupportServiceSoftware & AppsInfoportalDownloadsTraining
Unternehmen
ZurückUnternehmenÜber unsEinkauf & QualitätNewsKarriere