• Oktober 2021
VOLL AUFGELADEN RICHTUNG ZUKUNFT – WIELAND ELECTRIC PRÄSENTIERT UNTER DEM MOTTO „THE INNOVATION BEHIND“ EINE LÖSUNG FÜR DAS LADEN VON E-AUTOS

 

Wieland Electric bietet mit dem Flachleitungssystem podis® eine innovative und dezentrale Lösung für die Energieversorgung von Ladestationen für E-Autos. Mit der dezentralen Versorgungstechnik lassen sich Wallboxen einfach und schnell mit Energie versorgen, und das mit deutlich weniger Aufwand und Materialverbrauch als mit einer herkömmlichen Installation.

Dezentralität als Schlüssel für die Versorgung

Das Energiebussystem podis® eignet sich ideal für die Verteilung von Energie an Ladestationen. Mit diesem dezentralen Energieverteilsystem können eine Vielzahl von Ladestationen mit nur einer Zuleitung verbunden werden. Das spart Zeit in der Installation, reduziert den Materialaufwand und verkleinert die Dimensionen des Verteilerschrankes erheblich. Die Anschlusskomponenten für die Einspeisung oder den Energieabgriff können an jeder beliebigen Stelle des Energiebus gesetzt werden. Möglich wird das schnelle und flexible Positionieren der Anschlussmodule mit der Durchdringungskontaktierung der podis® Komponenten. Dies hat zur Folge, dass herkömmliche Zeitfresser wie das das Schneiden, Abmanteln und Abisolieren völlig überflüssig werden.

Flexibel versorgt

Die Einspeisung in den Energiebus kann dabei völlig flexibel und frei gesetzt werden - auch mittig, was eine ideale Balance der Last auf dem Energiebus ermöglicht. Dies hat zur Folge, dass die Anzahl der gespeisten Ladestationen auf einem Leitungsabschnitt erhöht werden kann, ohne die Flachleitung zu überlasten. Die Abgriffmodule zur Energieversorgung können jederzeit an jeder beliebigen Stelle platziert werden. Damit werden auch Erweiterungen einfach und ohne großen Aufwand möglich. Das Besondere ist, dass diese Abgriffmodule sowohl für die feste Installation als auch in der steckbaren Variante verfügbar sind. Das bringt dann entscheidende Vorteile, wenn eine Ladestation getauscht werden muss.

Technische Merkmale

Bei der podis® Leitung handelt es sich um ein 5-adriges Flachleitungssystem mit einem 16mm2 Leitungsquerschnitt. Anschlussquerschnitte sind mit bis zu 16mm2 in der Mitteneinspeisung und mit bis zu 70mm2 in der Endeinspeisung möglich. Eine Strombelastung nach IEC ist mit bis zu 100 A, frei in der Luft, möglich. Eine Spannungsfestigkeit ist nach IEC bis zu 690 V und nach NEC bis zu 600 V gegeben.

PRESSEKONTAKT

WIELAND ELECTRIC GMBH       
Marketing Communication 
Alexander Viertmann
Communications Manager      
Brennerstraße 10 – 14        
96052 Bamberg · Germany 

E-Mail:  communications@wieland-electric.com
Phone: +49 (951) 9324 -  316 

DOWNLOADS

Pressemitteilung_EVC.docx

8 MB

Podis_5G6_Endeinspeisung

27 KB

Podis_E-Charging.jpg

72 KB

Corporate - Deutsch
Produkte
ZurückProdukteElektroinstallationVerbindungstechnikSicherheitstechnikIndustrielle KommunikationElectronic + InterfaceAntriebstechnik
Branchen
ZurückBranchenBranchenübersichtGebäudetechnikBeleuchtungstechnikMaschinenbauWindenergieHortikulturEV Charging
Support
ZurückSupportServiceDienstleistungen für die MaschinensicherheitSoftware & AppsInfoportalDownloadsTraining
Unternehmen
ZurückUnternehmenÜber unsEinkauf & QualitätNewsKarriere